"Perfekt Motorrad fahren" von Jürgen Mainx

richtig motorrad fahrenAuch wenn bei den langsam ungemütlich werdenden Temperaturen die meisten Bikes ihr Winterquartier beziehen und bis zu den ersten warmen Tagen noch viel Zeit ist, lohnt es sich, sich mal in der Zwischenzeit mit der Theorie des Motorradfahrens zu beschäftigen. Eines der Bücher, dass in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Motorradfahrer entstand, ist der Titel "Perfekt Motorrad fahren:  Fahrphysik in Theorie und Praxis" des Autors Jürgen Mainx. Er möchte mit seinem Buch dem Fahrer helfen, sicherer zu fahren.

Weiterlesen ...

Die Regionalliteratur der Mediothek Borna

Bild eines Mitarbeiters der Mediothek, der ein paar Bücher vor einem Regal hochhält.Seit der Gründung der Bibliothek in Borna gab es Bestrebungen auch Literatur aus der Region zu sammeln, um für den Leser den Blick für seine Heimat zu schärfen. Wer denkt da nicht an die „Chronik der Stadt Borna“ von Robert Wolfram oder die „Beiträge zur Reformationsgeschichte in der Ephorie Borna“ von Philipp Mehlhose. Beide Werke sind heute noch im Bestand der Mediothek vorhanden. Über die vielen Jahre des Bestehens der Bibliothek wurde ein ansehnlicher Bestand an regionaler Literatur gesammelt.

Weiterlesen ...

"Das Mädchen" von Angelika Klüssendorf

das maedchenEin Buch muss fesseln, begeistern, berühren und es sollte den Leser, selbst wenn er den Buchdeckel geschlossen hat, eine Zeit langbeschäftigen. Der neue Roman von Andrea Klüssendorf mit dem Titel „Das Mädchen“ hat genau diese Kriterien erfüllt. Für mich gehört es in die Rubrik „Das besondere Buch“. Wohl nicht umsonst stand es2011 auf der Short List für den Deutschen Bücherpreis.

Weiterlesen ...

"Plattenbaugefühle" von Jannis Plastargias

Plattenbaugefuehle

 Der erste Jugendroman von Jannis Plastargias erzählt über die erste Liebe, Eifersucht, Enttäuschung und eine ganz spezielle deutsch-türkische Beziehung. Diese Roman mit seinen aktuellen Bezügen zu Homosexualität ist nicht nur ein Roman für die Jugend, sondern sollte auch von ihren Eltern gelesen werden. 

Weiterlesen ...

"Jack Taylor fliegt raus" von Ken Bruen

JackTaylorFliegtRausMit dem Auftakt einer Buchreihe der besonderen Art haben wir es in diesem Lesetipp zu tun: „Jack Taylor fliegt raus“ von Ken Bruen. Diese Krimis sind zum einen eher literarischer, aber auch humorvoller Natur und zum anderen voller Alltagssituationen. Sie zeigen Taylor nicht als Meisterdetektiv, sondern als einen  Antihelden: er liebt es zu wetten, neigt zu Gewaltausbrüchen und leidet unter seiner Alkoholsucht, die bereits Teil seiner Persönlichkeit geworden ist.

Weiterlesen ...