"Wenn Lichter fliegen" von Marie S. Laplace

Wenn Lichter fliegenErster Teil der Lichter-Trilogie von Marie S. Laplace - für junge Leser der Fantasy-Generation wartet dieser Roman mit viel Abenteuer, Romantik und Leidenschaft auf seine Liebhaber.

Die 17jährige Arvie lebte bis zum Tode ihres Vaters in Berlin. Nun zieht sie zu ihrer Großmutter, die wie ihre Mutter Cherokee-Indianerin ist, nach Amerika. In North-Carolina angekommen, erwarten sie jede Menge Veränderungen: neue Freunde und Menschen, aber auch Situationen. In den Waynesviller „Smokie Mountains“ verschwinden seit Jahren spurlos Kinder & Teenager, ohne dass die Polizei dem Rätsel auf die Spur kommt. Mystisch & rätselhaft fließen Vergangenheit und Zukunft ineinander, alte Prophezeiungen erfüllen sich…

Die spannende Suche um die Lösung des Rätsels der verschwundenen Jugendlichen beginnt.

 „Berufene“ LICHTER, zu denen auch Arvie zählt, haben magische Fähigkeiten um ihre „Bestimmung“ zu erfüllen: den Schutz des Zentrums zu gewähren, welches von der Dornenhexe bedroht wird. Ihr Ziel ist es, alle Menschen zu vernichten, um ihr eigenes Imperium zu errichten. Die verschwundenen Kinder und Jugendlichen hat sie gemeinsam mit Rabenwesen zu ihrer Armee ausgebildet. Der Kampf um die Menschen ist unausweichlich.

 Aber sind die gerade erst erwachten Lichter schon stark und fähig genug ihre komplette Magie im Kampf zu nutzen und die Dornenhexe zu besiegen?

Marie S: Laplace ist in München geboren und aufgewachsen. Dort lebt sie heute mit ihrem Mann und ihrem Sohn, nach einigen Aufenthalten in anderen Städten wie Bern und Frankfurt . Nach dem Studium von Soziologie, Statistik und Ökonomik, schreibt sie nun, weil es sie ausgleicht und sie Dinge erlebt, die in Wirklichkeit nicht geschehen können. Dieses bisschen Magie möchte sie im Alltag nicht mehr missen.

Ihr Schreibstil ist sehr flüssig, detailliert, klar und so malerisch, dass einem die Bilder real vor Augen stehen. Die Handlung deckt Spannung, Liebe und Magie ab. Selbst freche, charmant-humorvolle Eichhörnchen geben ihren Senf dazu.

Ein mitreißendes Buch nicht nur für Indianer- und und Fantasy-Fans.

Das Cover – ein optischer Hingucker! Tolles Leseerlebnis!!!