"Mein Herz wird dich finden" von Jessi Kirby

 Mein Herz wird dich finden

Ein Jugendbuch mit ungewöhnlichen Themen: Trauerbewältigung, Organspende eingebettet in eine Sommer-Liebesgeschichte.

Mia verliert ihren Freund Jacob bei einem Autounfall. Sie zieht sich völlig aus dem Leben zurück. Um diesen Verlust zu verarbeiten, zählt Mia die Tage nach Jacobs Tod und begibt sich auf die Suche nach den Empfängern von Jacobs Organen... Nur der Empfänger von Jacobs Herz meldet sich nicht auf Mias Brief.   Als sie ihn dennoch ausfindig macht, kann sie dem Wunsch, ihn zu sehen, nicht widerstehen.

Noah hat einen langen Leidensweg hinter sich, sein Herz ist durch eine Virusinfektion geschädigt, lange muss er auf eine Transplantation und ein geeignetes Organ warten. Er ist ein Kämpfer und erträgt alles mit erstaunlichem Optimismus. Fast spielerisch schafft er es, sogar Mia mit seinem Lebensmut anzustecken… Mit Noah ist Mias Leben plötzlich wieder in Ordnung, bunt und schön.

 

Beide Hauptfiguren befinden sich auf der Suche nach dem Leben: Mia muss lernen loszulassen, Noah will sein altes Leben wieder aufnehmen.

Die Autorin erzählt warmherzig, berührend, von zwiespältigen aber tiefgründigen Gefühlen der Protagonisten.

Zitate und lehrreiche Fakten stehen zu Beginn der einzelnen Kapitel. Viele wundervolle Momente im Buch lesen sich flüssig und liebenswert unterhaltsam.

Jessi Kirby lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Orange County, Kalifornien. Dass ihr Herz für Familie und das Meer schlägt, wird in ihrem Roman deutlich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok